BMPPD erhält Hessischen Landes-Integrationspreis 2018

Posted by on 17. November 2018

© HMSI

Am 15. November 2018 erhielt der BMPPD den Hessischen Landes-Integrationspreis 2018 in einer feierlichen Zeremonie im Schloss Biebrich der Landeshauptstadt Wiesbaden. Aus 95 Bewerbungen wählte die Jury, in der Medienvertreter namhafter Medienunternehmen sowie der ehemalige Staatssekretär Kai Klose vertreten waren, u.a.  das Projekt “Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens” des BMPPD. In der offiziellen Pressemitteilung des Hessischen Sozialministeriums heißt es: “Die Jury hat sich für diese Initiative entschieden, da sie in mehrfacher Hinsicht beeindruckend ist.” Der BMPPD gilt als Mitinitiator des Internationalen Tages des friedlichen Zusammenlebens, der am 8. Dezember 2017 einstimmig durch die Vereinten Nationen proklamiert wurde und auf den 16. Mai jeden Jahres gelegt wurde. In 2018 feierte der BMPPD mit zahlreichen Jugendorganisationen, Poltik und Gesellschaft erstmalig diesen 1. Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens auf dem zentralen Schloßplatz in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Die Laudatio auf den BMPPD hielt während Preisverleihung Herr Werner D’Inka Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Keine Kommentare erlaubt.

Copyright 2012 BMPPD