BMPPD wird Mitglied im rdp

Historischer Beschluss für Pfadfinden in Deutschland

Am späten Abend des Freitag, den 5. Oktober 2018 hat der Ringeausschuss der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (RDP/RdP) in Westernohe einstimmig den historischen Beschluss gefällt den BMPPD als Anschlussmitglied in seinen Kreis aufzunehmen. Damit ist der BMPPD jetzt offiziell der anerkannte muslimische Pfadfinderverband in Deutschland. Diesem historischen Beschluss war zuvor eine enge und intensive Kooperation des BMPPD mit dem RdP/RDP vorausgegangen. Dieser Meilenstein würdigt die jahrelange erfolgreiche Arbeit des BMPPD. Der BMPPD freut sich auf die Weiterführung der guten Zusammenarbeit und die gemeinsame Stärkung von Pfadfinden in Deutschland.

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Ein starkes Signal in die Bundesrepublik – der 1. Internationale Tag des friedlichen Zusammenlebens am 16. Mai 2018 in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Baut die Zukunft miteinander und nicht gegeneinander auf.” Mit diesen Worten drückt BMPPD-Ehrenpräsident Cheikh Khaled Bentounes seit Jahren seinen tiefen Wunsch bei den Bestrebungen zur Einführung des Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens aus. Am Mittwoch, den 16. Mai war es soweit. Zum ersten Mal wurde der Internationale Tag des friedlichen Zusammenlebens gefeiert, den die Generalversammlung der Vereinten Nationen am 8. Dezember 2017 einstimmig ausgerufen hatte. Der BMPPD lud dazu mit seinen Partnern in die Landeshauptstadt Wiesbaden ein, wo auf dem Schlossplatz vor dem Rathaus ein großes Fest mit buntem Rahmenprogramm organisiert wurde. Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Grußbotschaft der Bundeskanzlerin an den BMPPD anlässlich des Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens am 16. Mai 2018

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Pressemitteilung 1. Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens am 16. Mai 2018 in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Link zur offiziellen Pressemitteilung für den 1. Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens am 16. Mai 2018 in der Landeshauptstadt Wiesbaden unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Sven Gerich: Link

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Programm Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens 16. Mai 2018 in Wiesbaden

Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens am 16. Mai 2018 von 16.00 bis 21.00 Uhr unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters auf dem Schlossplatz in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Moderation: Elena Lazaridou

Ab 16.00 Uhr Vorprogramm mit Musik

Ab 18.00 Uhr offizielle Eröffnung durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Sven Gerich.

Stern-Einlauf und Friedenstauben-Zeremonie

Verlesung der Grußbotschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich des Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens

Anschließend Grußworte durch:

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

16. Mai 2018 – Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Der BMPPD lädt mit verschiedenen Jugendorganisationen herzlich zum Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens (UN-Tag) am 16. Mai 2018 ein. Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Wiesbaden Sven Gerich wird es auf dem Schlossplatz eine große, öffentliche Veranstaltung mit Bühnenprogramm geben.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Stellenanzeige: BMPPD sucht hauptamtliche Referentin/Referent für den Verbandsaufbau

Gefördert von:

Der BMPPD sucht ab sofort eine(n) hauptamtliche Referentin/Referenten für den Verbandsaufbau.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Pressemitteilung: Initiative des BMPPD für einen Internationalen Tag des Zusammenlebens in Frieden findet Zustimmung bei den Vereinten Nationen

L'ONU a adopté, vendredi 8 décembre 2017, la Journée mondiale du vivre-ensemble en paix. Le président d'honneur de l'ONG musulmane Khaled Bentounès, ici à l'ONU en 2015 pour présenter le projet.

BMPPD Ehrenpräsident Cheikh Khaled Bentounes bei der UN

Die Vereinten Nationen beschließen die Einführung eines Internationalen Tag des Zusammenlebens in Frieden, den der Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) in seiner mehrjährigen Kampagne forderte und unterstützte.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Stellenanzeige: BMPPD sucht hauptamtliche Referentin/Referent für den Verbandsaufbau in Hessen

Gefördert von: 

Der BMPPD sucht ab sofort eine(n) hauptamtliche Referentin/Referenten für den Verbandsaufbau in Hessen.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Internationaler Tag des Zusammenlebens

Die Angst vor dem Anderen schürt Intoleranz. Egoismus führt zu politischen, sozialen und Umweltkonflikten, die für die ganze Menschheit schädlich sind. Für die Welt ist es wichtig, dass neue Visionen entstehen. Mit der Kunst, der Kultur, der Erziehung, der Wissenschaft, der Kommunikation, der Spiritualität müssen wir einen neuen Weg für eine FRIEDENSKULTUR eröffnen. Der Internationale Tag des Zusammenlebens ist ein Zukunftsprojekt mit dem Ziel sich zu versammeln ohne einander zu gleichen, sich zu versammeln um zu verbinden.

Die erste Etappe dieses Projektes besteht darin, die Vereinten Nationen dazu zu bringen, einen Internationalen Tag des Zusammenlebens zu beschließen. Dieser Internationale Tag wird uns Anlass geben, überall in der Welt Veranstaltungen durchzuführen, um die Bürger aufzurufen, diese Friedenskultur aufzubauen, indem wir unsere Fähigkeit zu einem besseren Zusammenleben entwickeln.

Die Vereinten Nationen zu überzeugen, einen Internationalen Tag des Zusammenlebens zu beschließen, ist eine wesentliche Aufgabe zur Entfaltung der Friedenskultur. In diesem Kontext appelliert der Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands an alle Pfadfinder- und Jugendorganisationen, an alle NGOs und an alle Menschen guten Willens, in ihren jeweiligen Kreisen die Verbreitung dieser großen weltweiten Petition zu unterstützen. Diese Petition könnte mehrere Millionen Unterzeichner verbinden, die bestrebt sind, sich bei der Gründung dieses Welttages anzuschließen, denn er ist das Symbol einer Gesellschaft, wo Frieden und das bessere Zusammenleben die sozialen Beziehungen beseelen.

Ehrenpräsident des BMPPD, Cheikh Khaled Bentounes: « Die jüngsten Ereignisse haben uns bewiesen, dass wir diese Friedenskultur brauchen, dass wir lernen müssen, besser miteinander zusammenzuleben. Ein Internationaler Tag des Zusammenlebens wird nicht alles lösen, aber wir glauben, dass es ein nützlicher und wichtiger Schritt ist, um uns kennenzulernen und uns im Kreis der menschlichen Brüderlichkeit wiederzufinden, indem wir miteinander zusammenarbeiten und nicht uns gegeneinander stellen.
Weder Sie noch ich wissen, wielange wir noch auf dieser schönen Erde leben werden, auf diesem Planeten der Lebensoase, auf diesem winzigen Schiff im unendlichen All.
Ich weiß nicht, ob ich eines Tages erleben werde, dass dieses Vorhaben verwirklicht wird.
Ich vertraue es Ihnen allen an wie ein Samenkorn, das den Menschen weitergegeben werden muss, damit es in ihrem Geist keimen kann. »

Unterschreiben Sie die Petition auf der Website: www.tag-des-zusammenlebens.de

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert