Programm Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens 16. Mai 2018 in Wiesbaden

Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens am 16. Mai 2018 von 16.00 bis 21.00 Uhr unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters auf dem Schlossplatz in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Ab 16.00 Uhr Vorprogramm mit Musik

Ab 18.00 Uhr offizielle Eröffnung durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Sven Gerich.

Anschließend Grußworte u.a. durch:

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

16. Mai 2018 – Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Der BMPPD lädt mit verschiedenen Jugendorganisationen herzlich zum Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens (UN-Tag) am 16. Mai 2018 ein. Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Wiesbaden Sven Gerich wird es auf dem Schlossplatz eine große, öffentliche Veranstaltung mit Bühnenprogramm geben.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Stellenanzeige: BMPPD sucht hauptamtliche Referentin/Referent für den Verbandsaufbau

Gefördert von:

Der BMPPD sucht ab sofort eine(n) hauptamtliche Referentin/Referenten für den Verbandsaufbau.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Pressemitteilung: Initiative des BMPPD für einen Internationalen Tag des Zusammenlebens in Frieden findet Zustimmung bei den Vereinten Nationen

L'ONU a adopté, vendredi 8 décembre 2017, la Journée mondiale du vivre-ensemble en paix. Le président d'honneur de l'ONG musulmane Khaled Bentounès, ici à l'ONU en 2015 pour présenter le projet.

BMPPD Ehrenpräsident Cheikh Khaled Bentounes bei der UN

Die Vereinten Nationen beschließen die Einführung eines Internationalen Tag des Zusammenlebens in Frieden, den der Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD) in seiner mehrjährigen Kampagne forderte und unterstützte.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Stellenanzeige: BMPPD sucht hauptamtliche Referentin/Referent für den Verbandsaufbau in Hessen

Gefördert von: 

Der BMPPD sucht ab sofort eine(n) hauptamtliche Referentin/Referenten für den Verbandsaufbau in Hessen.

Weiterlesen »

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

Internationaler Tag des Zusammenlebens

Die Angst vor dem Anderen schürt Intoleranz. Egoismus führt zu politischen, sozialen und Umweltkonflikten, die für die ganze Menschheit schädlich sind. Für die Welt ist es wichtig, dass neue Visionen entstehen. Mit der Kunst, der Kultur, der Erziehung, der Wissenschaft, der Kommunikation, der Spiritualität müssen wir einen neuen Weg für eine FRIEDENSKULTUR eröffnen. Der Internationale Tag des Zusammenlebens ist ein Zukunftsprojekt mit dem Ziel sich zu versammeln ohne einander zu gleichen, sich zu versammeln um zu verbinden.

Die erste Etappe dieses Projektes besteht darin, die Vereinten Nationen dazu zu bringen, einen Internationalen Tag des Zusammenlebens zu beschließen. Dieser Internationale Tag wird uns Anlass geben, überall in der Welt Veranstaltungen durchzuführen, um die Bürger aufzurufen, diese Friedenskultur aufzubauen, indem wir unsere Fähigkeit zu einem besseren Zusammenleben entwickeln.

Die Vereinten Nationen zu überzeugen, einen Internationalen Tag des Zusammenlebens zu beschließen, ist eine wesentliche Aufgabe zur Entfaltung der Friedenskultur. In diesem Kontext appelliert der Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands an alle Pfadfinder- und Jugendorganisationen, an alle NGOs und an alle Menschen guten Willens, in ihren jeweiligen Kreisen die Verbreitung dieser großen weltweiten Petition zu unterstützen. Diese Petition könnte mehrere Millionen Unterzeichner verbinden, die bestrebt sind, sich bei der Gründung dieses Welttages anzuschließen, denn er ist das Symbol einer Gesellschaft, wo Frieden und das bessere Zusammenleben die sozialen Beziehungen beseelen.

Ehrenpräsident des BMPPD, Cheikh Khaled Bentounes: « Die jüngsten Ereignisse haben uns bewiesen, dass wir diese Friedenskultur brauchen, dass wir lernen müssen, besser miteinander zusammenzuleben. Ein Internationaler Tag des Zusammenlebens wird nicht alles lösen, aber wir glauben, dass es ein nützlicher und wichtiger Schritt ist, um uns kennenzulernen und uns im Kreis der menschlichen Brüderlichkeit wiederzufinden, indem wir miteinander zusammenarbeiten und nicht uns gegeneinander stellen.
Weder Sie noch ich wissen, wielange wir noch auf dieser schönen Erde leben werden, auf diesem Planeten der Lebensoase, auf diesem winzigen Schiff im unendlichen All.
Ich weiß nicht, ob ich eines Tages erleben werde, dass dieses Vorhaben verwirklicht wird.
Ich vertraue es Ihnen allen an wie ein Samenkorn, das den Menschen weitergegeben werden muss, damit es in ihrem Geist keimen kann. »

Unterschreiben Sie die Petition auf der Website: www.tag-des-zusammenlebens.de

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

BMPPD zu Gast bei dem PSG Bundeslager

Das diesjährige Bundeslager der Pfadfinderinnen St. Georg (PSG) mit dem kreativen Motto „Super Mary – Konsole aus, Abenteuer an“ fand vom 29.07. – 06.08.17 in Immenhausen statt. Das Lager war in drei Welten geteilt: Wasser, Erde und Feuer, in denen die Pfadfinderinnen Workshops absolvieren mussten. Einen der Workshops durfte die Referentin des BMPPD  Janin Bassal gestalten. Unter dem Thema „ Super Mary im Islam“ wurde die Geschichte der Jungfrau Maria im Christentum und Islam verglichen. Ziel war es, die vielen Gemeinsamkeiten herauszukristallisieren und Vorurteile abzubauen. Am Ende wurden Fragen beantwortet. Es war beeindruckend, wie viel Wissen die Mädchen schon über den Islam hatten.

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

BMPPD zu Gast beim BdP-Bundeslager

Zum 11. Bundeslager des Bundes der Pfadfinder und Pfadfinderinnen (BdP) mit dem Motto „Estonteco – Lebe den Kontinent“ ist eine Delegation des BMPPD der Einladung gefolgt. Sie wurden herzlichst vom Stamm Fealôce aufgenommen und verbrachten mit ihnen fünf Tage im Unterlager „Bela Songu –Schöne Träume“. Sie haben nicht nur gemeinsam von einer besseren Welt geträumt, sondern sie auch gelebt. Man hat zusammen gelacht, gegessen und Wettkämpfe bestritten. Eine ganz neue Erfahrung war auch die große Dimension der Teilnehmer; 5000 Pfadfinder und Pfadfinderinnen und viele internationale Gäste zum Beispiel aus Tunesien, Türkei und Belgien. Das Bundeslager fand in Großzerlang vom 26. Juli bis zum 05. August statt und war insgesamt ein facettenreicher Austausch.

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

BMPPD Ehrenpräsident Cheikh Bentounes in offiziellen Video-Beitrag des Auswärtigen Amtes

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert

BMPPD Ehrenpräsident Cheikh Bentounes trifft Außenminister Sigmar Gabriel

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und AnzugAuf Einladung des Deutschen Außenministers Sigmar Gabriel hat BMPPD Ehrenpräsident Cheikh Bentounes vom 21. – 23.05.2017 an der Konferenz  “Friedensverantwortung der Religionen” im Auswärtigen Amt teilgenommen. Es waren ca. 100 Repräsentanten der Weltrelgionen aus 53 Ländern der Welt eingeladen um konkrete Beiträge für Frieden und Stabilität zu entwickeln. Cheikh Bentounes wurde von Minister Sigmar Gabriel empfangen (siehe Foto) und plädierte im Rahmen der Konferenz für einen Internationalen Tag des Zusammenlebens. Für den Aufbau einer Friedenskultur unterstrich er insbesondere die Wichtigkeit der Rolle von Erziehung und Bildung, die sich im Rahmen der Pfadfinderarbeit vollzieht.

Kategorien: Aktuelles aus dem Verband | Kommentare deaktiviert